Duo de Salzburg mit Yvonne Timoianu und Alexander Preda

DUO DE SALZBURG

Yvonne Timoianu, Violoncello und Alexander Preda, Klavier

'Musik füllt die Unendlichkeit zwischen zwei Seelen' (Rabindranath Tagore)


 

ALEXANDER PREDA, KONZERT PIANIST

„The piano keyboard is the solar fortress of diatonic thinking“   (Arthur Rubinstein)

ALEXANDER PREDA
läßt sich einer grenzenüberschreitenden zentraleuropäischen Klavierschule zuordnen, die auf dem Aufeinandereingehen historisch-bedingter Affinitäten im Groß-Donauraum beruht.

Der Künstler wurde 1953 in Bukarest geboren und begann mit dem Klavierstudium im Alter von fünf Jahren.

Er setzte seine Studien an der Musikakademie "Ciprian Porumbesu" - eine der damals berühmtesten Unterrichtsanstalten Osteuropas - fort. Diese Studien wurden 1976 mit Auszeichnung abgeschloßen.

Alexander Preda hat auch in Salzburg, beim erfahrenen Künstler Carlo Zecchi, Klavier studiert.

Er ist Preisträger namhafter internationaler Klavierwettbewerbe, u.a. beim "J.S.Bach"- Wettbewerb in Leipzig (1976) und bei der "Arthur Rubinstein Piano Master Competition" in Jerusalem (1977).

Der Anfang seiner Karriere als Klaviervirtuose kann 1970 datiert werden, als der 16jährige das 1.Klavierkonzert von Beethoven mit Orchester spielte.

Ein umfangreiches Repertoire von Bach, Mozart und Beethoven bis Bartók, Skriabin und Messiaen wuchs in wenigen Jahren heran; dies war der Anfang einer internationalen, von feinsinniger Ausdrucksgestaltung und hoher Musikalität geprägten Konzerttätigkeit.

So gastierte Alexander Preda in ganz Europa sowie in der früheren UdSSR, Südafrika und Lateinamerika.

Neben Konzerten und Kammermusikabenden gab es Schallplaten- und Rundfunkaufnahmen, Konferenzen und Workshops.

Seit 1984 ist Alexander Preda als Lehrer an der Universität "Mozarteum" in Salzburg tätig. Er hat Meisterkurse in Granada, Zaragoza und Luxemburg erteilt.



Together with Yvonne Timoianu, Alexander Preda formed the much acclaimed „Duo de Salzburg“ - denomination that was first time officially accorded in 1988 by the President of the Salzburger Land.

The permanent dedicated interest for contemporary music brought Alexander and Yvonne a number of works written for and first auditioned by them, most recent one, „Petit Mausolée for George Enescu“ by the famous Henri Pousseur being the last piece for cello and piano that the Belgian maestro wrote and also personally witnessed in 2007.

Die internationale Presse schrieb über Alexander Preda:

  • "Alexander Preda - ein brillanter Pianist, technisch ungewöhnlich agil und quicklebendig" (Die Rheinpfalz, Mannheim)
  • "Ich hatte den Eindruck, daß man Liszt nicht besser spielen kann, als der reich begabte Künstler Alexander Preda" (Salzburger Woche)
  • "Alexander Preda gestaltete in dem Mozartwerk eine hervorragende Virtuosität: er weiß dem wertvollen Bechstein-Flügel Faszinierendes zu entlocken"
    (Schwäbische Zeitung)
  • "...'n besonder beheerste, verhewe klavierklank. Die wye affektiewe spektrum wat in hierdie klavierklank vervat is, is deur meesterlike nuansering in die klavierparty weergegee" (Die Volksblad, Bloemfontein, Südafrika)
  • "Am Cembalo setzte Alexander Preda vor allem auf einen sehr beweglichen und fließenden Vortragsstil, der sowohl dem ernsten Charakter des Kopfsatzes (Toccatta) als auch den Tanzsätzen gerecht wurde. Die intime Tongebung schloß eine klangliche Transparenz keineswegs aus: eine feine Bachinterpretation!" (Luxemburger Wort)
  • "Preda riß die Zuhörer durch sein entspanntes Musizieren, seine perfekte Sicherheit und künstlerische Reife zu einem gesammelten, gemeinsam pulsierenden künstlerischen Erlebnis mit. Er ist ein KULTIVIERTER MUSIKER mit Scharfblick und Anpassungsfähigkeit..." (Das Abendblatt, Bratislava)


     

zurueck
Das Duo de Salzburg mit Alexander Preda Piano und Yvonne Timoianu Violoncello Konzert Cellistin aus Salzburg bildet eine weltweit anerkannte Musikpartnerschaft, die als ideales Duo über 1.000 Auftritte in Europa, Asien, Amerika und Südafrika geleistet hat.
Internet: www.duodesalzburg.com  | Kontakt  | Impressum  |  Erklärung zum Datenschutz |  Designed by Primaweb.de  | Datum: 10.06.2018